Die sexsüchtige Frau Müller

Auf dem Bildschirm flimmerte mal wieder ein Videoplayer. Wie fast immer, wenn Frau Müller nach Hause kam. Sie war trotz ihres reifen Alters bestens mit dem Internet vertraut und vor allem mit den Videoinhalten darin. YouTube? Nein, das war nicht das Portal, auf dem sich Frau Müller herumtrieb. Kochrezepte? Auch die schaute sie sich nur selten an. Ihre Leidenschaft und Vorliebe galt einer ganz anderen Richtung. Auf dem Bildschirm zeigte sich eine reife und gut gebaute Frau, die sich gerade mit den Händen über die sanfte Haut fuhr. Frau Müller schaute gebannt hin und war nicht in der Lage, ihre Augen von dem Laptop-Bildschirm zu ziehen. Der Wein in ihrer Hand begann langsam Zimmertemperatur zu bekommen. Doch diese Tatsache interessierte Frau Müller gerade wenig. Denn die sexsüchtige Frau Müller war mehr damit beschäftigt sich das Geschehen auf dem Bildschirm anzusehen.

Die sexsüchtige Frau Müller

Sexfilme sind Ihre Leidenschaft

Sexfilme sind ihre Leidenschaft. Während andere Frauen in ihrem Alter abends einen Tee genossen oder sich an einem neuen Strickmuster versuchten, schaute sich Frau Müller Sexfilme mit reifen Frauen an. Sie liebte es dem Geschehen in einem gratis Porno zu folgen, zu sehen wie sich die Leidenschaft zwischen einem Paar entwickelte oder wie sich die Damen in den Filmen um ihre eigenen Wünsche kümmerten. Auch an diesem Abend, nach dem sie von der Arbeit nach Hause kam, konnte sie es nicht mehr abwarten, den nächsten Film zu starten. Aktuell folgte sie einer dunkelhaarigen Frau auf dem Bildschirm, die sich gerade über einen jüngeren Mann hermachte. Mit viel Sinnlichkeit bediente das reife Luder den jungen Mann und gab ihm, was er brauchte. Nicht nur der junge Mann durfte sich glücklich schätzen, sondern auch Frau Müller bekam was sie wollte. Je länger sie dem ungleichen Paar zuschaute, desto angeregter wurde auch Frau Müller. Sie wandte die Augen aber nicht von dem Bildschirm ab. Obwohl ihre Geilheit anstieg und Frau Müller sich wünschte die Dame in dem gratis Porno zu sein. Sie wollte wissen, wie das Liebesspiel zwischen dem Paar endete.

Geile Weiber gibt es in den Filmen reichlich. Doch Frau Müller schaute sich mit ihrer Sexsucht hauptsächlich die reifen Frauen an. Ihre Blicke blieben auf dem Bildschirm haften, während sie das Glas beiseite stellte. Auf dem Laptop ging das Liebesspiel währenddessen weiter. Die Lady im Film kümmerte sich gerade intensiv um ihre eigenen Bedürfnisse, während der junge Mann ihr bei ihrem privaten Liebesspiel zuschaute. Und auch Frau Müller konnte sich nicht mehr beherrschen. Ihre Hand glitt, während sie sich weiterhin die Solonummer der dunkelhaarigen Darstellerin anschaute, an ihrem Körper entlang. Bis zu ihrer intimen Lust Zone drang sie vor. Ihre Blicke wendete Frau Müller jedoch nicht ab.

Mit dem gratis Porno kommt Frau Müller zum Höhepunkt

Sie schaute dem Höhepunkt des gratis Porno zu, während auch sie sich begann langsam dem eigenen Höhepunkt zu nähern und sich fallen ließ. Nach einigen intensiven Nachwehen ihrer Geilheit, schimmerte auf dem Bildschirm lediglich ein schwarzer Balken. Von ihrer eigenen Geilheit übermannt, bekam Frau Müller das Ende des Films nicht mehr mit. Doch das störte die reife Lady nicht. Die kümmerte sich lieber um sich selber und ihre momentan befriedigte Geilheit. Zum Anschluss trank Frau Müller einen großen Schluck Wein. Die kurze Befriedigung würde nicht lange anhalten. Denn schon jetzt spürte sie erneut eine aufkommende Lust. Die Lust nach mehr Nähe und nach einem erneuten Orgasmus stieg. Mit dem gratis Porno kommt Frau Müller zum Höhepunkt und zwar immer und immer wieder.